Mein ungläubiger Pilotenarzt.

Mehr
1 Jahr 6 Monate her - 1 Jahr 6 Monate her #1 von Bernd Offizier
Bernd Offizier antwortete auf Mein ungläubiger Pilotenarzt.
Liebe Rena,
vielen Dank für Deinen informativen Bericht.
Seit vielen Jahren beschäftige ich mit Strahlen.

In meiner langen Webseite habe ich vieles über Strahlen, meist basierend aus meinen Erfahrungen eingesetzt.

Leider kann ich die Seite nicht mehr öffnen, mein Webmaster hat die Eingangsdaten mit ins Grab genommen. Zur Information für Interessierte dürfte es reichen. Natürlich habe ich seitdem weitere Erfahrungen gesammelt. Jede Begehung stellt mich vor neue Situationen, ich liebe es.

Bisher habe ich nicht nur 99 % der Fälle lösen können ...... Angeber? Nein, es stimmt.

Wenn du den Film sehen möchtest, dann klicke oben in der Leiste auf den Link "Veröffentlichungen", allerdings bist Du über den Link Du jedoch gleich drin.
Auf der linken Seite sind auch einige Links von Veröffentlichungen.
www.strahlensucher-koeln-bonn.de/oeffentlich.htm

Hier noch ein weiterer Link zu einem Artikel, der auch im Internet ziemlich weit oben steht - (ohne Anzeige).

lebenstraeume-und-realitaet.de/forum/9-gesundheit/211-abc-wuenschelrutengaenger-in-nrw#270

Das ist der Seitenlink.
www.strahlensucher-koeln-bonn.de

Gerne beantworte ich weitere Fragen.
Liebe Grüße
Bernd
Letzte Änderung: 1 Jahr 6 Monate her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 6 Monate her - 1 Jahr 6 Monate her #2 von Renate Osenberg
Renate Osenberg antwortete auf Mein ungläubiger Pilotenarzt.
Beim Stöbern in den Lebensträumen, entdeckte ich auch deine Passion als Wünschelrutengänger, wie man so sagt. Ich war sehr beeindruckt.
Vor ca. 25 Jahren besuchte ich mal ein Seminar über diese Fähigkeit, um herauszufinden, ob ich das auch kann. Es fand in der Voreifel statt, wo es damals noch einige Leute gab, die das beherrschten. Das Seminar leitete ein alter Eifeler, der Wasseradern und Verwerfungen sogar nur mit seinen Händen erspüren konnte. Es fand sogar eine Stelle an meinem Rücken, ohne die Hände aufzulegen, wo ich die Rückenwirbel mal angeknackst hatte und lange Zeit im Krankenhaus verbringen musste.
Sehr gerne hätte ich diese Fähigkeit auch gehabt, aber nein, im Gegenteil, wenn ich jemanden am Arm festhielt, eine Seminarteilnehmerin konnte es auch, war diese, wie ausgeschaltet. Es ging nicht mehr. Ich war die böse Fee, die die Fähigkeit außer Kraft setzte.
Nun will ich schließen, ich habe mehr als genug geschrieben.
Letzte Änderung: 1 Jahr 6 Monate her von Renate Osenberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Jahre 1 Woche her - 2 Jahre 5 Tage her #3 von Bernd Offizier
Mein ungläubiger Pilotenarzt. wurde erstellt von Bernd Offizier
Mein ungläubiger Pilotenarzt.
Beim Smalltalk nach dem Gesundheitscheck bei der Frage nach meiner Tätigkeit kam nicht die
Antwort Rentner, sondern "Strahlensucher" im Bereich „Elektrosmog und Erdstrahlen.“
Doktors Frage: „Also auch Wasseradern? Wasser ist doch fast überall?"

Nachdem ich den Satz „Reibung erzeugt Energie“ in unsere Unterhaltung eingeworfen hatte, wurde er neugierig. Folgend brachte ich das Gespräch auf den uns bekannten globalen Wasserkreislauf. Die Sonnenstrahlung bringt das Wasser zum Verdunsten. Aus den geladenen Wolken regnet es wieder herab und verläuft unter- oder oberirdisch. Nur vorher, durch Temperatur- und Reibungseinwirkungen, kann es zu Entladungen, auch in Verbindungen mit Unwettern kommen.

Weitere Reibungen entstehen auch durch Wasserfluss am vorbeistreifenden Erdreich oder Rohren. Das hatte er bisher nicht mit ins Kalkül gezogen.

Nun kamen wir zum Thema Messung. Da Messungen mit aufwendigen Messgeräten auch nichts anderes anzeigen wird diese Energie weltweit mit Ruten gemessen.
Bei meiner Messung war er sehr erstaunt, dass diese über seinem Sitzplatz die Ruten ausschlugen.

Im Anschluss musste ich sofort in seinem zweiten Behandlungszimmer eine Messung vornehmen. Sehr Erfreut war er, dass über seinem dortigen Sitzplatz die Ruten nicht ausschlugen. Weiter ging es jetzt in den Empfang zu den Assistentinnen. Wunderbar, auch dort keine Rutenausschläge über den Sitzplätzen. Zum guten Schluss wollte er es auch einmal versuchen.

Wie von Geisterhand angetrieben drehten sich die Ruten auch in seinen Händen.
Ich kann seinen Ausdruck nur schwer beschreiben, so zwischen erstaunt und unbegreiflich.
Was wir gemessen haben, waren allerdings „sitzplatzvermeidende Erdstrahlenkreuzungen“, aber keine Wasseradern. Ich verabschiedete mich mit den Worten: „Ausgiebige Infos finden sie auf meiner Webseite.“


www.strahlensucher-koeln-bonn.de
Letzte Änderung: 2 Jahre 5 Tage her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.282 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 179 Gäste und keine Mitglieder online