Mittelchen für die Schönheit

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #1 von Inge Nölke
Inge Nölke antwortete auf Mittelchen für die Schönheit
Jetzt hab ich mir Nivea men jeholt.
Das Zeugs ist für Körper, Gesicht usw. zu verwenden. Ist also universell einsetzbar. Optimal praktisch, damit auch Männer damit umgehen können.
Dat is jetzt nicht böse gemeint!?  Ist ja besser, wenn nicht alles unnötig kompliziert wird.
(Mir ist durchaus klar, dass viele Mittelchen größere Erträge bringen sollen.)

Und wenn die Creme nicht nur praktisch ist, sondern auch hilfreich, hab ich nicht so viel Kram im Schrank rumstehen.
Okay?
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Inge Nölke.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #2 von Bernd Offizier
Bernd Offizier antwortete auf Mittelchen für die Schönheit
Liebe Inge, isch meine et ja jut mit Dir. Lass dat Zeug im Schrank, da richet et auch keinen Schaden an.
Jruß Bernd
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Bernd Offizier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Inge Nölke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Wochen her - 1 Monat 3 Wochen her #3 von Inge Nölke
Mittelchen für die Schönheit wurde erstellt von Inge Nölke
So skurril ist das gar nicht. Aber mir fehlt die Rubrik "That's Life" oder so ähnlich.
Dann doch skurril.

In Andorra gab's solche teuren Mittelchen zur Optimierung des Aussehens relativ günstig zu kaufen. Da ich mir sowas schon eine Weile vor dem Urlaub bei uns zugelegt habe, sah ich mir das nur desinteressiert an. Ausserdem war ich ein bißchen sauer, weil ich viel mehr für das Zeug bezahlt habe. Es soll Hautflecken verschwinden lassen.

Das Mittel hilft mir leider nicht, was möglicherweise daran liegt, dass ich das teure Zeug nur im Schrank stehen habe.
Nachdem ich es gekauft hatte, war ich neugierig und habe es sofort ausgepackt. .......

Als erstes kam mir ein riesiger Beipackzettel entgegen.
Dat war et. Dann hab ich den Kram wieder weggepackt. Ich hasse Beipackzettel!

Irgendwann sollte ich mich doch mal damit befassen. Vielleicht bringt et ja wat.
 

 

 
Anhänge:
Letzte Änderung: 1 Monat 3 Wochen her von Inge Nölke.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.332 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online