Ein Religionskrieg hat begonnen,

Mehr
9 Monate 1 Woche her #1 von Walter Gollhardt
Walter Gollhardt antwortete auf Ein Religionskrieg hat begonnen,
Der Terrorangriff der Hamas auf Israel ist mit nichts zu rechtfertigen, oder zu entschuldigen, einfach mit nichts.
Es gibt keinen akzeptablen Grund dafür, dass in Dörfer und Städte eingedrungen wurde, um Zivilisten zu massakrieren, Menschen als Geiseln zu nehmen, darunter viele Frauen und sogar Kinder.
Die Anführer der Hamas, die dies zu verantworten haben, muss man schlicht als Verbrecher bezeichnen.
Aus militärischer Sicht ist klar, gibt es nichts für sie zu gewinnen, und es muss allen klar gewesen sein, dass Israel mit aller Macht würde zurückschlagen müssen.
Ziel: Die Vernichtung der Hamas, und dafür bleibt nur eine umfassende Bodenoffensive übrig.
Die Islamisten haben sich erstaunlicherweise lange unentdeckt auf diesen Terrorangriff vorbereiten können. Wo war bzw. ist der hochgelobte israelische Geheimdienst?
Die Hamas hat die Zivilbevölkerung in Gaza menschenverachtend als Schutzschilde benutzt, denn Raketenstellungen und Kommandozentralen wurden in Schulen, Kindergärten oder Moscheen aufgebaut.
So fordern die militärischen Gegenschläge beider Seiten zunehmend zivile Opfer.
Gaza-Stadt gibt es inzwischen zweimal. Einmal überirdisch, und als weitverzweigtes Tunnelsystem unterirdisch.
D. h. eine unausweichliche Bodenoffensive, unklar ist nur noch der Zeitpunkt, wird viele Opfer auf beiden Seiten fordern.

Der Zeitpunkt dieses Terrorangriffs wurde geschickt gewählt, denn vor 50 Jahren, im Jom-Kippurkrieg, wurde Israel schon einmal durch einen Angriff überrascht, der nur mühsam unter General Scharon abgewehrt werden konnte.
Annäherungen Israels an die arabischen Nachbarstaaten sind nun erst einmal obsolet.
Die Welt ist nach wie vor mit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine beschäftigt. Vor allem die Schutzmacht für Israel, nämlich die USA.

Israel hat nun begonnen, Gaza, etwas kleiner als der Stadtstaat Hamburg, gezielt in Schutt und Asche zu verwandeln.
Wir müssen genau hinschauen, dass es dort in der Folge nicht zu weiteren menschenverachtenden Aktionen kommt, denn die überwiegende Anzahl der dort lebenden Menschen wären die Terroristen der Hamas lieber heute als morgen los.

 
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her - 9 Monate 6 Tage her #2 von Bernd Offizier
Ein Religionskrieg hat begonnen, wurde erstellt von Bernd Offizier
Menschen mit unterschiedlichen Religionen kämpfen gegeneinander.

Leider ist es damit nicht getan. Der Krieg ist übergreifend und in vielen Ländern positionieren sich Gläubige unterschiedlichen Konfessionen gegeneinander.

Beide Basis-Streiter, Israel/Hamas werden mit Waffen von Partei ergreifenden Ländern unterstützt.
Wer hat vor Jahren angefangen und wer hat den Streit jeweils beantwortet? Was momentan geschieht ist barbarisch.

Länderübergreifend, Ideologie gegen Ideologie werden die Leute über Religionsführer und Medien scharf gemacht und riskieren ihr Leben für die Strippenzieher.

Aber das ist nicht alles. Verständlich ist, dass einige Länder hieraus ihren Nutzen ziehen und sich Vorteile verschaffen.

Wer es bisher nicht gemerkt hat, auch wir sind in den Krieg der Religionen durch Demonstranten einbezogen.
 
Bildquelle Tagesschau.
Trotz Warnungen der PolizeiTausende bei pro-palästinensischer Demo in LondonStand: 14.10.2023 21:35 Uhr
Es bleibt zu hoffen, dass die Demonstranten nicht militant werden.

Viele Migranten kommen aus Ländern, die eine antiisraelische Erziehung haben und stellen gewissermaßen eine Einheit dar.

Zu befürchten ist, dass die Demonstranten von anderen Ländern mit Waffen unterstützt werden, die sich daraus einen Vorteil erhoffen und gleichzeitig Schäden in vielen Ländern anrichten können, vielleicht auch wünschen.

Quelle: Bild, 16.10.2023
 


Die Hamas rief für Freitag, 13.11.2023 zu Angriffen auf Juden und Israelis weltweit auf. 

Der Artikel wird fortgesetzt.
Anhänge:
Letzte Änderung: 9 Monate 6 Tage her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.287 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online