Eingefärbt,

Mehr
4 Monate 6 Tage her - 4 Monate 6 Tage her #1 von Bernd Offizier
Eingefärbt, wurde erstellt von Bernd Offizier
Eingefärbt.
Wir werden geboren in einer Familie, einem Land, mit einer Staatsbürgerschaft, einem politischen System, vielleicht mit einer Religion, in einem sozialen Kreis oder vielleicht auch einsam?
Alles wirkt Basis formatierend.
Das heißt: Nicht neutral, da die Familien meist Arbeitnehmer sind.

Es ist also nicht verwunderlich, wenn Leute sich einer Partei anschließen, die mehrheitlich deren Interessen vertritt.

Allerdings können Religion und Fanatismus Politik überlagern und zu anderen Entscheidungen führen.

Arbeitnehmer sind auch in Gewerkschaften zu finden, die ihre Interessen vertreten. Schon der Name Partei sagt aus, dass man sich quasi parteiisch für eine Richtung festlegt, was die Gefahr einer subjektiven Beurteilung birgt.

Insbesondere sehe ich die Gefahr von der Suggestion vom vorher genannten und den Medien.

Vorstellbar und nicht einfach haben es Richter und Richterinnen, wenn sie vonseiten Familie, sozialem Kreis, Religion, politisch und gewerkschaftlich organisiert und engagiert sind, dieses bei einer Urteilsfindung, aus ihrem "Network"auszuklammern.

Dazu, wie tief sind die roten Studentenbewegungen und Streiks bei einzelnen eingegraben?

Ich habe gelesen: Die öffentlichen rechtlichen Medien sind links unterwandert. Sie sollten allerdings nicht meinungsbildend sein, sondern nur informativ.

Sie mögen es vielleicht glauben, allerdings ich nicht!
 
Schatten sind oft nicht zu vermeiden.
Fotos Internet.
Anhänge:
Letzte Änderung: 4 Monate 6 Tage her von Bernd Offizier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Inge Nölke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.270 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online