Bitte nicht so weiterwursteln,

Mehr
3 Wochen 1 Tag her - 2 Tage 9 Stunden her #1 von Bernd Offizier
Bitte nicht so weiterwursteln, wurde erstellt von Bernd Offizier
Quelle: Merkur
www.merkur.de/wirtschaft/corona-angela-merkel-wolfgang-reitzle-kritik-sanierungsfall-wirtschaft-berlin-90357254.html

Rücksichtslos, ohne Orientierung welche Virus-Zahlen in den einzelnen Landkreisen und Stätten akut sind, sind wieder Diktate von "Oben" herunter angedacht.
Verständlich, es muss etwas getan werden, da die Selbstverantwortung zu wünschen übrig lässt.
Wieso hält man nicht an nächtlichen Ausgangsbeschränkungen fest, die sich kaum störend auf die Tageswirtschaft auswirkt? Man kann eine Gesellschaft auch zu Tode schützen.

Bürokraten können nun mal nicht unbürokratisch denken. Um volkswirtschaftlichen Schäden klein zu
halten, müssen Leute aus dem Management in Entscheidungen eingebunden werden

Insbesondere die kleineren Geschäfte lassen Vorsicht walten.

Kosmetik-Studis und Friseure haben sich z.T. mit Selbsttest ausgestattet. Ohne Selbsttest keine Bedingung. Auch meine Frau und ich mussten beim Friseur einen Selbsttest vorweisen.

Persönliche Schicksale, ob noch Geld für Essbares und weiteres lebensnotwendiges vorhanden ist, wird nicht angetastet.
Mit unüberlegten Aktionen aktiviert die Bundeskanzlerin die Querdenker.

Ich sehe sie selbst als Querdenker an.
Diejenigen, die gegen ihr "Zölibat" querdenken, haben es schon erfahren. Ich denke an Friedrich Merz, Annegret Karrenbauer, Jens Spahn und Armin Laschet.
Da dieses auch öffentlich geschehen ist, ist es nicht auch Partei-Nestbeschmutzung? Sie wirkt auf mich geradezu Meinung befreiend.

Für die Fallzahlen von der CDU ist sie - nicht zuletzt wegen ihrer Coronapolitik - mitverantwortlich.

Wusste sie denn nichts von den Nebeneinkünften ihrer Parteifreunde? Wie denken die Wähler darüber?
Die Selbstanreicherungs-Mentalität von einigen setzte mit den "Maskenverdienern" die Krone auf.
Die Wahrnehmung der Wähler kann die Bundeskanzlerin allerdings nicht ausblenden.

Es geht abwärts.

Oh, vielleicht ist im Weiteren noch ein Rettungsanker gegen andere Parteien zu sehen? Viele möchten doch ihre Autos behalten mit anfahrbaren Parkplätzen, ihre Schnitzel weiteressen und auch ihr Eigenheim behalten, oder bauen - oder?

Ferner, die nicht Fahrradbetreiber, Autofahrer mit Knie und Rückenleiden, werden wohl die Partei nicht wechseln.

Allerdings die Fehler waren und sind Werbung für andere Parteien, ob Frau Bundeskanzlerin es mittlerweile erkannt hat?

Ich sehe schon die nächste Entschuldigung kommen.
.


Im Online-Buch sind private Blogs mit unterschiedlichen Inhalten. Die Beiträge darin stellen die von den Autoren und Inserenten persönlichen Gedanken, Meinungen, Ansichten, Erfahrungen und Erlebnisse dar.
Zusätzlich auch die Beziehung auf und Wiedergabe von veröffentlichen Gesetzestexten, Berichten, Bildern, Texten und die Kommentierung von Interviews, Presseberichten, sowie weiteren Medien Informationen.
Aufgeführte Einsätze dienen lediglich als Basis zur Verständlichmachung der Kommentierung.
Für Inhalte, Aussagen und Werbungen über Links übernehme ich und wir keine Verantwortung.
Letzte Änderung: 2 Tage 9 Stunden her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.454 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online