Dilettantisch,

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #1 von Isabella Schulmeister
Isabella Schulmeister antwortete auf Dilettantisch,
Man stellt sich berechtigt die Frage: warum verschenkt der Staat jetzt drei Masken? Eine nette Geste, um die Leute mehr zur Vorsicht zu animieren?
Schlangen vor den Apotheken! Es gibt etwas umsonst, das muss ich mir holen ohne an die Wichtigkeit zu denken, dass diese Masken keine Dauermasken sind, sondern nach einer gewissen Zeit entsorgt werden müssen. Wenn im Januar die Mitteilung kommt, dass wieder Masken zur Verfügung stehen, aber ein Anteil bezahlt werden muss, wird es sich zeigen, wer sich wieder anstellt, um sich neue Masken zu holen und auch zu bezahlen?
Ich trage meine Stoffmasken und koche sie regelmäßig aus, das gibt mir ein wenig Sicherheit, denn für einen 100%igen Schutz muss man zu Hause bleiben.

Gut, dass es die chinesische Weisheit gibt! :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #2 von Bernd Offizier
Dilettantisch, wurde erstellt von Bernd Offizier
Quelle:
Artikel aus "BILD" vom 17.12.20.20


In meinen Augen ist es einfach dilettantisch, nein, nicht ganz, die Masken wurden ja irgendwann bestellt. Es stellt sich die Frage; von wem, und wer hat die Masken inclusive der Gebrauchsanweisung geprüft?
Wurde überhaupt eine Gebrauchsanweisung zur Verfügung gestellt?
Offenbar wurde jetzt die Gelegenheit zur "Entsorgung" genutzt.... und siehe da, es gibt es nicht nur Verlierer....wer hat profitiert?

Die drei Affen sind bestimmt überfragt!
Anhänge:
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Bernd Offizier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Isabella Schulmeister

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.630 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 134 Gäste und ein Mitglied online