Maskenverweigerer, 

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 5 Tage her #1 von Bernd Offizier
Maskenverweigerer,  wurde erstellt von Bernd Offizier
Wer mit Nazis demonstriert, hat nichts kapiert.
Dazu haben sie nicht kapiert, dass es um die Gefahr geht, den nächsten nicht zu infizieren.

Nichtmaskenträger können schnell zu Vierenschleudern werden. Ist es nicht die Inkaufnahme von Körperverletzungen?

Die Maske schadet doch niemand, dazu ist sie ein Feinstaub-Filter.

Rainer Koschorz, Schauspieler, sensibilisiert, durch die DDR,  behauptet in einer Sendung im ZDF, am 16.12.20, die Infektionszahlen im Fernsehen wären manipuliert.
Man fühlt sich der Freiheit beraubt und es führt zu einer Diktatur. Die Sterberaten wären auch nicht höher geworden.
Nach dieser seiner Darstellung wäre ja die im Fernsehen gezeigte Überbelastung der Krankenhäuser durch Corona ebenfalls manipuliert.

Ob er sich impfen lässt? Wäre doch schizophren.

In der gleichen Sendung berichtete ein Bestatter aus Leipzig, dass die Bestattungen um 25 bis 30   Prozent zugenommen haben.

Kann es sein, dass das ein Auszug aus seiner nächsten Rolle in einem Theaterstück ist? 

Die Querdenker und die Maskenverweigerer stehen zwar am Rande der Gesellschaft, sind jedoch eine große Gefahr als Vieren-Übertragungsgefährder und eine vielseitige Belastung, ferner stören sie die öffentliche Ordnung mit ihrem sozialschädlichem Verhalten.

Diese Leute blenden Realitäten nach ihrem eigenen Ego einfach aus. 
Leider müssen alle anderen solche Egoisten immer wieder aushalten.


Der Professor der Universität des Saarlandes richtet einen Appell an Verschwörungsideologen und Impfgegner: "Diesen Panikmachern empfehle ich dringend, mal ins nächste Krankenhaus zu gehen und ihre Verschwörungstheorien den Ärzten und Pflegern zu präsentieren, die gerade völlig ausgepowert von der überfüllten Intensivstation kommen."
Letzte Änderung: 6 Monate 5 Tage her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.427 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online