Lärmbelästigung durch "BLAUEN ZUG" Niebüll-Westerland,

Mehr
9 Monate 1 Woche her - 9 Monate 19 Stunden her #1 von Bernd Offizier
An die Deutsche Bundesbahn.
Sehr geehrte Damen und Herren,
seit vielen Jahren ist mein Wohnsitz in Westerland (Sylt)
Xxxxx
Leider wird die Lärmbelästigung (geklapper) bei der Be- und Entladung der Fahrzeuge am Bahnhof in Westerland immer unerträglicher, teilweise über 100 db.

Zusätzlich macht das Zischen von Lock und die Lautsprecher Durchsagen ihr Übriges.
Ich bitte dringend die Vorgänge zu
überprüfen und für eine Minderung der hohen Lärmbelästigung zu sorgen.

Selbst bin ich Techniker und weiß um den Zustand der Wagons und deren Ausrüstungen.
Ich erwarte Ihre Antwort.
Dieses Schreiben wird veröffentlicht, ggfs. zusätzlich mit Ihrer Antwort. Zu sehen in der Fortschreibung des Onlinebuchs:
lebenstraeume-und-realitaet.de/

Mit freundlichem Grüßen
Ernst Jacobsen

#############

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Nachricht vom: 3. August 2020


Unser Zeichen: 1-133948686702

Sehr geehrter Herr Jacobsen,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Es tut uns leid, dass es beim Be- und Entladen der Fahrzeuge auf den Autozug zu Lärmbelästigungen kommt. Damit Ihr Anliegen jedoch bearbeitet werden kann, wenden Sie sich bitte an das zuständige Unternehmen Autozug Sylt.


Wir hoffen, dass dort Ihr Anliegen in Ihrem Sinne geklärt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Maren Reinsch

Leiterin Kundendialog


#########

Das Schreiben, wie oben, wurde weitergeleitet an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

#############

Sehr geehrter Herr Jacobsen,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir bedauern, dass Sie Grund zur Verärgerung haben und danken Ihnen für Ihre ausführliche Schilderung.

Wir haben Ihr Anliegen an die zuständige Abteilung unseres Hauses weitergeleitet.

Die Kollegen werden sich diesbezüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr TEAM vom blauen AUTOZUG Sylt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 01806 - 258 258
täglich von 08.00 - 22.00 Uhr
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Letzte Änderung: 9 Monate 19 Stunden her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.413 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 72 Gäste und ein Mitglied online