Wir Helfen, weitere Hilfe ist erforderlich,

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 1 Monat 6 Tage her #1 von Bernd Offizier
Wir Helfen, weitere Hilfe ist erforderlich, wurde erstellt von Bernd Offizier
Ein Waisenheim im Kongo hat kein Wasser!

Aus den Reihen unseres Karnevals Vereins, "Fidele Bröhler * Falkenjäger",
hat eine Dame, mit Arbeitskolleginnen, einen e. V. gegründet, der für das Waisenheim Spenden sammelt, damit dieses einen Brunnen und MEHR bekommt.
Logisch,wir, mit unserem schon bekannten Engagement, helfen!

Der Bescheid vom Amtsgericht liegt jetzt vor und das Konto wurde eröffnet.
Fondation Maman Kaj e. V. IBAN: DE13 3705 0299 0000 6432 89
Ab sofort können Überweisungen auf dieses Konto getätigt werden.


Bei Spenden bis 200,-- € reicht der Verwendungstext "Spende" als Nachweis fürs Finanzamt. Wir werden jedoch jedem Spender eine ordentliche Spendenquittung zuschicken. Dazu benötigen wir Ihre Adresse und die Höhe des eingezahlten Betrags.
Mail an: Christiane Wirtz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Helfen macht Freude und bringt Freunde.

Schauen Sie doch einfach einmal in die eigene Seite in einer unserer Webseiten.
www.senat-chor.de (Brunnen Button).


Der Fortlauf wird über unsere Webseite www.senat-chor.de und www.senat-chor.de/#xl_xr_page_spendenaktion
veröffentlicht. Ferner wird die Aktion über Presse und Fernsehen bekannt gegeben auch eine Spendertafel wird hergestellt.

Das Ziel ist noch nicht erreicht, wir suchen noch Spender, gerne schreiben wir Sie dazu.

Wie schon erwähnt, weitere Informationen in unserer Webseite und über den Link vom "Stern" und "Deutschlandfunk" wird ersichtlich, wie die Menschen/Kinder dort leiden und dringend Hilfe benötigen!

Mit unserer Aktion ist sichergestellt, dass die Spenden KOMPLETT dem Verwendungszweck zugeführt werden.

U. a., der Weltkirche, Erzbistum Köln, Brühler Ratsmitglieder, Brühler Bürgermeister und unser Präsident sind mit unter unseren Spendern und ebenfalls an einer zügigen Umsetzung interessiert.
Wir danken allen, die schon ihr Versprechen zur Hilfe in Form einer Spende getätigt haben.
Meist sind es Leute aus unserem Verein.



Quelle:
mobil.stern.de/amp/panorama/weltgeschehen/demokratische-republik-kongo--die-menschen-hungern--leiden--sterben-8817778.html

Quelle:
www.deutschlandfunk.de/kobaltabbau-im-kongo-der-hohe-preis-fuer-elektroautos-und.724.de.html?dram:article_id=454818

Im Online-Buch sind private Blogs mit unterschiedlichen Inhalten. Die Beiträge darin stellen die von den Autoren persönlichen Gedanken, Meinungen, Ansichten, Erfahrungen und Erlebnisse dar.
Zusätzlich auch die Beziehung auf und Wiedergabe von veröffentlichen Gesetzestexten, Berichten, Bildern, Texten und die Kommentierung von Interviews, Presseberichten, sowie weiteren Medien Informationen.
Aufgeführte Einsätze dienen lediglich als Basis zur Verständlichmachung der Kommentierung.
Für Inhalte, Aussagen und Werbungen über Links übernehme ich keine Verantwortung.
Anhänge:
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.792 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 163 Gäste und 2 Mitglieder online