Citroën DS 19 fuhr mit nur einer Spurstange,

Mehr
6 Monate 2 Wochen her - 6 Monate 2 Wochen her #1 von Walter Gollhardt
Walter Gollhardt antwortete auf Citroën DS 19 fuhr mit nur einer Spurstange,
Lieber Bernd,

die "Göttin" war auch mein Traumauto, vor allem inspiriert durch die Fantomas-Filme mit Jean Marais, in dem dieses wundervolle Auto die Hauptrolle spielte, und sogar fliegen konnte.
Leider konnte ich mir damals so ein futuristisches Auto, es fällt ja heute noch in dem Einheitsbrei unserer modernen PKW auf, nicht leisten.
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Wochen her von Walter Gollhardt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #2 von Bernd Offizier
Citroën DS 19 fuhr mit nur einer Spurstange, wurde erstellt von Bernd Offizier
Um den Citroën DS 19 machten Mechaniker immer einen großen Bogen. Fast alles war anders an diesem Fahrzeug. Ich, bei der Opel Automobil AG in Köln gelernt, wechselte danach zu Mercedes-Benz und war dort in der Reparatur- und Motorenabteilung tätig.

Aber, da gab es noch diesen Citroën DS, mit der außergewöhnlichen Technik, der mich neugierig machte. Unvergesslich, bei der Citroën AG sagte mir Personalchef Keller: "Ich bin sicher, Sie werden nun nicht mehr wechseln, wenn, werden sie wiederkommen. Noch mehr, ich wurde Citroen-Händler.

Nun zur Überschrift.
Bei nur minimalem Spurstangen-Kugelkopfspiel kreuzten die TÜV-Prüfer immer erhebliche Mängel an.

Werkstattmeister Stadler hatte eine Idee. Er lud den Leiter des TÜVs zu einer Probefahrt ein.
Zuvor beauftragte er mich an einem DS die rechte Spurstange abzuklemmen.
Ich stellte das Fahrzeug in Fahrtrichtung geradeaus zum Pförtner-Häuschen hin.

Der Leiter des TÜVs und Meister Stadler stiegen hinten ein.
Die Stecke ging - bis auf einen Schlenker ums Telefonhäuschen - auf ebener Fahrbahn geradeaus.

Dort angekommen kam die Frage: "Herr Stadler was wollten Sie mir auf der Fahrt demonstrieren?"
Stadler: "Herr Offizier, machen sie doch bitte die Motorhaube auf."

Das Gesicht vom TÜV-Chef werde ich nicht mehr vergessen.
Weiteres ist mir entfallen :-(

Zur Erklärung. Der DS hat eine "Mittelachslenkung".
Durch diese Vorderachskonstruktion läuft das ungelenkte Rad zuerst geradeaus - es folgt jedoch auf den indirekten Druck, den das gelenkte Rad bei Richtungsänderung ausübt.

Auch das Fahrrad hat eine "Mittelachslenkung". Beim Fahrrad zeigt die verlängerte Linie vom Steuerkopf über die Gabel vor das Vorderrad auf den Boden. Das Rad läuft diesem Punkt nach und das ergibt den "Nachlauf-Effekt". Über Nachlauf besteht beim Fahrrad die Möglichkeit freihändig zu fahren, also ebenfalls ohne Lenkhilfe.

Die Hinterachse ist ebenfalls auf Sicherheitsgrundlagen konstruiert, mit einem Belastungsabhängigem-Bremssystem und Einzelrad Schwingarme - mit dem Effekt - beim Bremsen bäumt das Fahrzeug sich nicht auf, was sich auch vorteilhaft in Anhängerbetrieb bemerkbar macht, wobei der lange Radstand einen weiteren Vorteil ausspielt.

Um die ganzen "Raffinessen" und richtungsweisende Technik von diesem außergewöhnlichen Fahrzeug aufzuzeigen braucht es einige Zeilen mehr.

 Wir haben heute noch einen DS.


Bilderquelle: Veröffentlichungen aus dem Internet. Die Zeichen und Informationen in den Bildern wurden lediglich zur Erklärung des Artikels eingesetzt. Vielleicht ist die Ursprungsbildquelle (Veröffentlichung) vom Vorgänger des jetzigen PSA Konzerns. Sehr deutlich zu sehen, die Anlenkgelenke liegen in der Felgenmitte, somit wird vom Vorderrad aus kein seitlicher Hebelarm gegeben.

Der Nachlauf wird erreicht durch den Versatz der Schwingarme, der untere ist weiter nach vorne montiert. Die verlängerte Linie zwischen den Anlenkgelenken (Kugelbolzen) zeigt vor die Vorderräder. Die Vorderräder laufen diesen Punkten nach (hinterher). Also, sie spuren, wenn sie keinen direkten Druck oder indirekten bekommen, gerade aus. Deshalb konnten wir mit einer Spurstange fahren.
Alles verstanden? :-)
Anhänge:
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.494 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online