Millionenumsätze posthum

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #1 von Inge Nölke
Inge Nölke antwortete auf Millionenumsätze posthum
Was verwundert an dieser Entwicklung?
Mir erscheint es logisch, wenn vor allem die Werke bekannter, beliebter Stars und Künstler an Wert gewinnen, wenn diese sterben.

Schließlich ist ihr Wirken damit leider abgeschlossen, es folgt also nichts mehr nach.
Begrenzte Verfügbarkeit steigert den Preis, das bekannte Prinzip von Angebot und Nachfrage.

Möglicherweise ergeben sich auch schon mal widrige Umstände, wo ein cleverer Manager/Vermittler Kunstwerke in Kommission zurückhält und nach dem Ableben des Künstlers teuer zu seinen eigenen Gunsten veräußert.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Inge Nölke.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 6 Monate her - 4 Jahre 3 Monate her #2 von Walter Gollhardt
Walter Gollhardt antwortete auf Aw: Millionenumsätze posthum
Das ist ja keine neue Entwicklung. Wenn ich da so an einen zu seinen Lebzeiten sehr armen Maler denke, wie z. B. Vincent van Gogh.
Er konnte keines seiner Bilder verkaufen, selbst seinem Bruder Theo, der ja nun Kunsthändler war, ist dieses Kunststück nicht gelungen.
Heute werden für einen van Gogh, wenn sie übernaupt gehandelt werden, Millionenbeträge gezahlt.
Letzte Änderung: 4 Jahre 3 Monate her von Walter Gollhardt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Peter Pan
  •  
12 Jahre 11 Monate her #3 von Peter Pan
Millionenumsätze posthum wurde erstellt von Peter Pan
Michael Jackson hat's vorgemacht. Amy Winehouse macht es nach. Kaum haben manche Stars und Sternchen das Zeitliche gesegnet, klettern ihre alten und neuen CDs in den Charts in schwindelerregende Höhen.Da könnte man ja nachdenklich werden...

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.272 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online