Mein Jahreswechsel

Mehr
11 Monate 2 Tage her - 11 Monate 2 Tage her #1 von Walter Gollhardt
Mein Jahreswechsel wurde erstellt von Walter Gollhardt
Das alte Jahr geht nun heimlich still und leise zuende! Es schleicht sich praktisch davon, ohne Feuerwerk und die große Silvesterparty.
Wenige hundert Gramm eines winzigen Lebewesens, genannt Sars Covid 19, hat unser aller Leben weltweit auf Dauer verändert.
Viele wollen das nicht wahrhaben, denn der Mensch besitzt wider aller Vernunft mitunter ein erstaunliches Beharrungsvermögen, indem er die Wirklichkeit einfach ausblendet.
Diese Einstellung hat keine Zukunft, allerdings mache ich mir da mittelfristig keine Sorgen. Denn die erstaunliche Erfolgsgeschichte des Menschen auf dieser Erde beruht auf seiner Kreativität und seiner Anpassungsfähigkeit, die ihn alle Krisen, darunter auch mehrere Pandemien, zuletzt 1918 die Spanische Grippe haben überstehen lassen.
Unser Umgang miteinander hat sich aktuell schon auf Dauer verändert. Mehr Distanz, keine Massenveranstaltungen mir engem Kontakt, allerdings steht nun auch in weiten Bereichen unser Sozialverhalten zur Disposition.
Dies war leider auch schon vor der Pandemie so, nur hat Corona das inakzeptable Verhalten einiger noch verstärkt, bzw. deutlich sichtbar gemacht.
Wer da glaubt, er könne nach wie vor Party oder Massendemonstrationen machen, handelt asozial, denn er nimmt bewußt in Kauf, daß sich dort Menschen infizieren, dann weitere Personen anstecken, und so nimmt das Unheil seinen Lauf!

Inzwischen werden immer mehr schwere Langzeitfolgen nach einer überstandenen Virusinfektion festgestellt, und zwar in allen Altersgruppen!
Das Heilsversprechen einer Impfung wird daran erst einmal für lange Zeit wenig ändern, denn einmal war und ist der Impfstart am 27.12. in der EU, und damit auch in Deutschland ziemlich holprig über die Bühne gegangen.
Es gibt zu wenig Impfdosen, auch die Reihenfolge der Impfungen gibt Anlaß zur Kritik, was die üblichen Besserwisser natürlich im nachhinein wieder einmal vorher gewußt haben wollen.
Vor diesem Hintergrund wirkt die Debatte, ob es für geimpfte Sonderkonditionen geben soll oder nicht ein wenig lächerlich!
Politiker sind auch nur Menschen, treffen Fehlentscheidungen, machen Fehler. Gestehen sie diese ein, wird ihnen das sofort als Schwäche angekreidet, vor allem von Menschen, die selber nicht gerade durch Entscheidungsfreude auffallen.
Ich bin sicher, daß sich die Durchführung der Impfkampagne in den kommenden Wochen und Monaten weiter verbessern wird, vor allem, da weitere Impfstoffe vor den Zulassung stehen, und sich die Menschen hoffentlich in ausreichender Zahl impfen lassen werden, damit sich die beschworene „Herdenimmunität“ aufbauen kann.

Insofern können wir alle hoffnungsvoll in die Zukunft, und damit dem Neuen Jahr 2021 entgegen sehen!

Letzte Änderung: 11 Monate 2 Tage her von Walter Gollhardt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier, Isabella Schulmeister

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.577 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online