Friday for future und Aktivisten, Nachtrag 05.10.2020, Aktualisiert: 17.10.20 -

Mehr
8 Monate 3 Wochen her - 8 Monate 2 Wochen her #1 von Bernd Offizier
Lieber Walter,
vielen Dank für Deine Zeilen.
Ich sehe es auch so. Die Gefahr besteht, dass irgendwelche "Aktivisten" versuchen sie mit in ihr Boot zu nehmen und auch damit zu werben. Bei einer Gruppierung habe die "Werbung" gelesen.
Herzlichst
Bernd

Nachtrag.
Mein Bauchgefühl - bzgl. des Charakters von Frau Luisa-Marie Neubauer hat sich bestätigt, wenn einer am Boden liegt tritt man nicht noch darauf. Das hat sie jetzt bei Donald Trump gemacht. Fußtritte kann man wohl nicht zurücknehmen, gleichwohl die Bestätigung meines Bauchgefühls.


Luisa Neubauer auf Twitter: "Und weltweit zucken Mundwinkel. Aber er wird da natürlich heil rauskommen, an Desinfektionsmittel soll es im White House ja nicht mangeln. #MaskeAuf  #TrumpHasCovid" / Twitter

Wie ich in Kommentaren im Internet gelesen habe, stehe ich nicht alleine mit meiner Meinung.
Letzte Änderung: 8 Monate 2 Wochen her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 3 Wochen her - 8 Monate 3 Wochen her #2 von Walter Gollhardt
Lieber Bernd,

es ist das Vorrecht junger Leute, für Ihre Zukunft auf unserer Erde zu demonstrieren, denn weitreichende Entscheidung für diese Zukunft werden heute von Menschen getroffen, die diese Zukunft nicht mehr erleben werden.
Mit Kompromislosigkeit, auch wenn es schwerfällt, kommt allerdings niemand weiter.
Und die "Friday for Future"-Menschen müssen aufpassen, daß sie nicht von Leuten, die etwas ganz anderes im Sinn haben vor den Karren gespannt werden!

Herzlichst


Walter
Letzte Änderung: 8 Monate 3 Wochen her von Walter Gollhardt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 4 Wochen her - 7 Monate 6 Tage her #3 von Bernd Offizier
Quelle: 25.09.2020, 19:45 | FOCUS Online/Wochit

Quelle:
focus.de/12474342

Die Jugendlichen (Schüler), die für "Friday for future" in ihren eigenen Demos zukunftsweisende Forderungen vorbringen machen das gewaltlos mit STIL, was Sinn ergibt.

Die Aktivisten hingegen überspannen den Bogen. Sie zeigen Gewaltbereitschaft.
Es sind aus meiner Sicht meist Leute, die noch nichts zur Produktivität in unserer Gesellschaft beigetragen haben. Die einen sind Vollzeit-Aktivisten, für die der Protest quasi Beruf ist, andere demonstrieren nach der Schule.
Jugendliche/Studenten und Nichtstuer, die in Zeiten demonstrieren, Arbeitsprozesse stören, in der andere - für sie - arbeiten, die einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nachgehen. Wovon leben sie?
Mamas Beschützung, ihr Geldbeutel, Bafög und Arbeitslosenunterstützung, bieten bezahlte Freizeit-Nutzung mit Spaß in Demos und dann noch feige mit Gesichtsmaske und Kapuze, auch schon vor Corona.

Wie sind sie dorthin gekommen? Hat Mama sie mit dem Auto hingebracht und holt Papa sie wieder ab?, die armen Lieben sind doch ganz nass geworden, sie brauchen doch trockene Kleidung, Strümpfe und Schuhe.

Zuletzt haben sie ihren Dreck liegen lassen und einem Bauern eine Schneise in sein Möhrenfeld getrampelt, weiß Mama das? Oh, das deutet aber auf die Erziehung hin! Polizei-Ketten werden "durchflutet".
Verletzungen von Polizisten sind dabei nicht ausgeschlossen.
Das ist der Unterschied gegenüber: "Fridays for future".


www1.wdr.de/nachrichten/protestwochenende-rheinisches-revier100.html

Bild vom WDR 1 bereitgestellt



Schlimmer noch sind die Corona-Leugner-Aktivisten, die die gesamte Menschheit belasten. Sie sind mitverantwortlich über die nunmehr ansteigenden Corona Infektionen. Durch ihr Verhalten geben sie ein schlechtes Beispiel ab.
Schmarotzer, auf deren Verhalten wir verzichten können.
Vielleicht werden sie klar im Kopf, wenn sie angesteckt werden? Und wer kommt für die Behandlungen der Virenschleudern auf?
Die mit dem klaren Kopf!
Ferner sind diese Aktivistengruppen eine Belastung für die Steuerzahler. Es ist einfach dumm etwas zu leugnen, was da ist. Ihre Sorglosigkeit macht andere krank und führen unverantwortlich zu erhöhten Lebensverlusten. Durch ihre Ignoranz sind es in meinen Augen Verbrecher, die der gesamten Menschheit Schaden zufügen. Verbrecher gehören in: "Betreutes Wohnen".

Quelle, Merkur.de
Aktualisiert: 17.10.20 - 15:51
Corona schonungslos: Eine deutsche Ärztin erzählt bei Facebook vom Kampf gegen Covid-19 und richtet eine emotionale Botschaft an Coronavirus-Leugner - samt Foto einer befallenen Lunge.

Weltweit starben bereits mehr als 1,1 Millionen Menschen nach einer Coronavirus-Infektion. Nun auch ein ukrainischer Influencer.


www.merkur.de/welt/corona-deutschland-aerztin-ersticken-lunge-foto-verlauf-covid-19-facebook-leugner-botschaft-90071286.html


focus.de/12574531

Attacke läuft stufenweise
Ein Viruspartikel reicht aus: Das sind die 3 Stadien, in denen Corona die Lunge zerstört
23.10.2020 | 16:26
Forscher haben beobachtet, wie die...

Im Online-Buch sind private Blogs mit unterschiedlichen Inhalten. Die Beiträge darin stellen die von den Autoren persönlichen Gedanken, Meinungen, Ansichten, Erfahrungen und Erlebnisse dar.
Zusätzlich auch die Beziehung auf und Wiedergabe von veröffentlichen Gesetzestexten, Berichten, Bildern, Texten und die Kommentierung von Interviews, Presseberichten, sowie weiteren Medien Informationen.
Aufgeführte Einsätze dienen lediglich als Basis zur Verständlichmachung der Kommentierung.
Für Inhalte, Aussagen und Werbungen über Links übernehme ich keine Verantwortung.
Anhänge:
Letzte Änderung: 7 Monate 6 Tage her von Bernd Offizier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Walter Gollhardt

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.457 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 132 Gäste und keine Mitglieder online