Späte Einsicht,

Mehr
8 Monate 3 Wochen her - 8 Monate 3 Wochen her #1 von Bernd Offizier
Späte Einsicht, wurde erstellt von Bernd Offizier
Heute Morgen rieb ich mir die Augen, als ich die Zeitung aufschlug.

Ein Wirtschaftsabschwung, den sogar die "kleinen Leute" befürchtet haben, ist schleichend eingekehrt. Auch ich gehöre zu den "kleinen Leuten."

Die Rufe der Grünen waren damals unüberhörbar und die Ampel sah sich gezwungen, die AKWs vom Netz zu nehmen. 

Die Grünen waren mit der Entscheidung zufrieden. Für jedes Kind ist verständlich, wenn ich etwas wegnehme, muss ich es zum Ausgleich von einer anderen Seite auffüllen.

Nun kaufen wir den Atom- und Kohlestrom aus dem Ausland und siehe da, die Grünen werden kleinlaut.

Bekannt war, dass auch andere Gaslieferanten gesucht werden mussten.

Sie haben mal wieder nicht zu Ende gedacht, dass Strom aus Wasserkraftwerken, Windrädern und weiteren Öko-Stromerzeugern nicht ausreicht, um Deutschland ausreichend zu versorgen.

Nicht nur die Wirtschaft, sondern auch viele Bürger/innen sind auf preiswerten Strom angewiesen, den sich alle leisten können.

Verschiedene Firmen konnten den Lockungen aus dem Ausland nicht widerstehen und haben hier die Arbeitsämter mit suchenden Arbeiter und Arbeiterinnen gefüllt.

Inzwischen räumt auch Herr Habeck Fehler ein.

Ob Firmen, die einmal ihren Sitz ins Ausland verlegt haben, wieder nach Deutschland zurückkommen, steht in den Sternen. Vielleicht eröffnen sie hier eine kleine Zweigstelle zur Auftragsannahme?

Wenn von der Politik die Ideologie vor die Existenzgrundlage postiert wird, ist mit solchen Schritten zu rechnen.


Quelle "BILD" vom 28.10.2023
 
Anhänge:
Letzte Änderung: 8 Monate 3 Wochen her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.270 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online