Nicht weiter so,

Mehr
11 Monate 1 Woche her - 11 Monate 1 Woche her #1 von Bernd Offizier
Nicht weiter so, wurde erstellt von Bernd Offizier
Corona hat der Wirtschaft viel Kraft gekostet.  

Die Wirtschaft sind wir. 
Unsere Steuerleute in Bundes- und Landesregierungen wurden von dieser unbekannten Krankheit überfallen und haben nicht immer eine glückliche Hand bewiesen.

Viele Menschen sind nicht nur durch Krankheit zu Schaden gekommen.

Firmen sind an den Rand des Ruins getrieben worden oder mussten sogar schließen, wobei die Angestellten ihren Job verloren.

Erholt von dieser Schädigung haben wir uns nicht. Die Löhne stiegen nicht im Verhältnis mit der Preissteigerung. 

Zusätzlich hat die Hauruck-Klimaaktion und der Krieg zwischen Russland und der Ukraine für weitere Unsicherheiten gesorgt.

Für mich vorstellbar, dass viele in die Armut getrieben wurden und werden.

Der Gang zum Bäcker hat heute Morgen 12,15 € gekostet.
Es ist noch nicht lange her, da musste ich 3 € weniger zahlen.
 Was wird es nächste Woche kosten?
 

Der Gang zur Tafel bleibt manchen nicht erspart.

Nicht zuletzt über die Unzufriedenheit bzgl. unserer Steuerleute in den Regierungen und Behörden wird die AFD gestärkt.

Die Frage stellt sich, kann die AFD bei einem Regierungswechsel gebremst werden?

Das kann nicht einfach werden. Solange man das Flüchtlings- und Zuwanderer-Problem nicht in den Griff bekommen hat, wird die AFD mit Stimmenzuwachs beflügelt.

Nur weiter so verheißt nichts Gutes für Deutschland.


Wie es aussieht, sind die drei sich nicht einig mit dem Regieren, jedoch voll des Lobes für ihre Partei und für ihren Standpunkt, der scheinbar der einzig Richtige ist.

Der bisher einzig richtige Standort/Standpunkt ist für viele Firmen nicht mehr rechenbar. Mache haben ihren Standort schon ins Ausland verlegt.

"Positionen ändern sich auch", sagte Ricarda Lang in Sommerinterview am 13.07. 20 23

Ich sage: "dann mal hurtig." Die Spannung steigt.
 
Anhänge:
Letzte Änderung: 11 Monate 1 Woche her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.264 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online