Deutsches Verhalten (korrigiert Maskenbestellung/Impfstoffbestellung),

Mehr
3 Wochen 7 Stunden her #1 von Walter Gollhardt
Lieber Bernd,

leider wirkt das Verhalten der Bundesregierung und der EU bezüglich der Beschaffung der notwendigen Impfstoffmengen auf mich mehr als dilettantisch.
Um z. B. den Ferienflieger TUI zu retten werden mal so eben 4 Milliarden Euro locker gemacht.
Möglicherweise ist ja TUI ein systemrelevantes Unternehmen, allerdings wäre es jetzt wichtiger, die notwendigen Milliarden in Produktionsstätten der Pharmafirmen zu investieren, denn die Firmen sind nicht in der Lage, diese Milliardeninvestitionen ohne staatliche Unterstützungen zu leisten.
Und eine Produktionsstätte zieht man nicht mal so eben hoch.
Wenn wir in der EU nicht 2021 und Teile von 2022 abschreiben wollen, muß hier jetzt ganz schnell gehandelt werden.
Die sehr überheblich aus Europa kritisierte Trump-Administration hat sofort 18 Milliarden Dollar für die Pharmaindustrie in die Hand genommen, einen nationalen Koordinator für die Impfkampagne eingesetzt, und die Logistik dem erfahrenen Cheflogistiker der US-Army anvertraut.
So kann nun der neue Präsident Biden verkünden, daß bis April 2021 ca. 100 Millionen Amerikaner geimpft sein werden.
Und wo steht Deutschland?
Meine Frau und ich gehören zur zweiten Gruppe. Mittlerweile glauben wir nicht mehr an einen Impftermin in diesem Jahr!

Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 3 Tage her - 4 Wochen 1 Tag her #2 von Bernd Offizier
Es ist besorgniserregend, wie sich unsere Bundesregierung verhält.
Immer mehr wird ein Diktat von der Bundeskanzlerin sichtbar, was u. A. rücksichtslos über Tod und Leben entscheidend. Auch deutlich gezeigt an der Impfstoffbestellung in Verbindung mit der EU. Einige Länder haben mehr Geld in die Hand genommen,
(Quelle "Bild" 29.01.2021)
Die EU hat nur 2,7 Mrd. EU für den Impfstoff bereitgestellt. Dazu wurden 200 Mio. Dosen des Biontech-Impfstoff abgelehnt.

Quelle: Bild.de
Trödel- und Geiz-Bestellung - So redet von der Leyen das Impfdrama klein“
www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/troedel-und-geiz-bestellung-so-redet-von-der-leyen-das-impfdrama-klein-75082636.bildMobile.html?wtmc=ml.shr

Ferner, das unwürdige Verhalten gegenüber der Festnahme von Nawalny.

In Putins Reich sind erschütternde Massenproteste, wie sie dort seit Jahren nicht mehr gesehen wurden.
Nach der Niederschlagung von Nawalny-Protesten empört die Welt sich über Putins brutales Vorgehen,
nur Deutschland nicht!
Stand 24.01.2021
Am 25.01.2021 dann doch durch Außenminister Maas.

Von der Bundesregierung in Berlin war am 24.01.2021 dagegen kein Wort der Kritik zu hören. - Ich vermisse die Mitsprache des Bundestags. -
Am 25.01.2021 dann doch durch Außenminister Maas.

Ich sage ganz deutlich, mit diesen Verhalten kann ich mich nicht solidarisch erklären.

Um die Bundeskanzlerin sehe ich "Nicker", ich vermisse Leute wie "Wolfgang Bosbach". Die CDU kann sich nur erneuern ohne  Merkel, so sehe ich es.

Quelle "Focus"
FDP-Politiker kritisiert Spahn und Merkel
"Weiterer Fehler der Bundesregierung": Kubicki sauer über "Katastrophen-Impfstart"
04.01.2021 | 15:10
Der Impf-Start in Deutschland verläuft holprig. Der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki meint, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sei seiner Verantwortung bei der Beschaffung des Impfstoffes nicht gerecht geworden. Auch die "ruhige Hand" der Kanzlerin habe sich nicht bewährt, stattdessen sei die Politik konzeptlos.

24.01.2021
Auf einmal geht's doch.
DEUTSCHLAND BESTELLT OHNE EU 200 000 DOSEN VON EINER NEUEN
CORONA-ARZNEI - obwohl sie in der EU noch nicht zugelassen ist.]

Quelle: "welt.de"
USA hängen Deutschland beim Impfen weiter ab
Stand: 07:54 Uhr |27.01.2021

Von Daniel Friedrich Sturm
USA-Korrespondent

www.welt.de/politik/ausland/article225115511/Corona-Pandemie-USA-haengen-Deutschland-beim-Impfen-weiter-ab.html?cid=socialmedia.email.sharebutton


Im Online-Buch sind private Blogs mit unterschiedlichen Inhalten. Die Beiträge darin stellen die von den Autoren persönlichen Gedanken, Meinungen, Ansichten, Erfahrungen und Erlebnisse dar.
Zusätzlich auch die Beziehung auf und Wiedergabe von veröffentlichen Gesetzestexten, Berichten, Bildern, Texten und die Kommentierung von Interviews, Presseberichten, sowie weiteren Medien Informationen.
Aufgeführte Einsätze dienen lediglich als Basis zur Verständlichmachung der Kommentierung.
Für Inhalte, Aussagen und Werbungen über Links übernehme ich keine Verantwortung.
Letzte Änderung: 4 Wochen 1 Tag her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.651 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 253 Gäste und ein Mitglied online