Grüne Ökonomie, (aktualisiert 26.08.2020)

Mehr
8 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #1 von Bernd Offizier
Grüne Ökonomie, (aktualisiert 26.08.2020) wurde erstellt von Bernd Offizier
gibt es die?
Ich lese nur immer von Geld ausgeben - aber nie wie man Geld macht um die Forderungen auszugleichen.
Insbesondere zurzeit, wo Geld an allen Ecken fehlt.
So einen Fall habe ich auch gerade in einem Focus-Bericht gelesen bzgl. Namen-Änderungen.

focus.de/12126912

Im Focus, Kommentar von:
Rolf Schepers | 24.06.2020 | 09:48 Uhr
Darseinsberechtigung überprüfen
Offensichtlich kommt man nur aus Langeweile auf so schwachsinnige Ideen. Als wenn wir in Deutschland gerade keine wichtigeren Probleme haben. Bei einigen Politikern sollte man regelmäßig eine Daseinsberechtigung durchführen und wenn daraus hervorgeht, dass sie nur unsere Steuergelder verschwenden, sollen sie einfach wieder arbeiten gehen und sich tatsächlich nützlich machen.

Mein Kommentar.
Oh, unsere Nachbarn heißen MOHR, und meine Familie heißt OFFIZIER, erinnert an Krieg und was ist mit vielen weiteren Straßennamen und weiteren Namensänderungen?
Ich suche nach einer Antwort. "Wer soll das bezahlen wer hat soviel Geld", wird auch im Karneval gesungen. Zu empfehlen; jeweils vor den Forderungen bei den Fraktionensitzungen vorher singen. Vielleicht fallen Lösungen ein.

.........

Wiedereinmal, wo sind die Lösungen und wo sind Vorschläge wie Geld in die Kassen kommen? Wie bekannt, nur Forderungen.

Ich vermisse den wirtschaftlichen Sachverstand und sehe noch nicht einmal eine
wirtschaftliche Praktikantenausbildung.

Selbst WINFRIED KRETSCHMANN MAHNT:
Grüne sollen „aufhören zu träumen“.

Grundsatzprogramm: Wofür die Industrie die Grünen kritisiert.

Quelle: faz.
VON JULIA LÖHR, BERLIN
AKTUALISIERT AM 13.07.2020 - 09:45

www.faz.net/aktuell/wirtschaft/grundsatzprogramm-wofuer-die-industrie-die-gruenen-kritisiert-16857827.html
.......

Quelle Focus
Gastbeitrag von Gordon Repinski - Habeck macht Auto-Ansage - damit verlassen die Grünen ihren Wohlfühl-Kurs.

focus.de/12206323
Für die Kommentare, ganz, ganz nach unten scrollen.

Im Online-Buch sind private Blogs mit unterschiedlichen Inhalten. Die Beiträge darin stellen die von den Autoren persönlichen Gedanken, Meinungen, Ansichten, Erfahrungen und Erlebnisse dar.
Zusätzlich auch die Beziehung auf und Wiedergabe von veröffentlichen Gesetzestexten, Berichten, Bildern, Texten und die Kommentierung von Interviews, Presseberichten, sowie weiteren Medien Informationen.
Aufgeführte Einsätze dienen lediglich als Basis zur Verständlichmachung der Kommentierung.
Für Inhalte, Aussagen und Werbungen über Links übernehme ich keine Verantwortung.
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.537 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 194 Gäste und 2 Mitglieder online