Politiker und Wirtschaft, Kommentar vom 02.05.20 ergänzt 02.09.20,

Mehr
1 Jahr 1 Monat her - 8 Monate 1 Woche her #1 von Bernd Offizier
Jetzt kommt das was wofür MP
Laschet eingetreten ist und ich als Logiker Beifall geklatscht habe. Info dazu im Folgenden.
Quelle: Focus
"Jeden Tag wissen wir mehr" - Spahn räumt Fehleinschätzung ein: Warum Politiker Corona-Strategien ändern müssen

focus.de/12387140



RP - Online, 8. April 2020 um 14:16 Uhr, Düsseldorf.
NRW-Ministerpräsident zur Corona-Krise.
Hier einige Auszüge.
„Fahrplan in eine wachsame, verantwortungsvolle Normalität“

Laut NRW-Ministerpräsident Laschet berät die Landesregierung über eine Lockerung der Maßnahmen. Es gehe um eine „wachsame, verantwortungsvolle Normalität“. Laschet appellierte aber erneut an die Bürger, auf Osterreisen zu verzichten.

Ich klatsche Beifall! Worüber?
Ministerpräsident Armin Laschet hat einen bedeutenden Satz gesagt: "Es gehe darum, dass das Land handlungsfähig sei, um in der Krise reagieren zu können."

Dieser Satz, so meine ich, ist für alle Länder zur Lebenserhaltung wichtig. Lieber Herr Laschet, Sie werden von den Neidern, so denke ich, Gegenwind bekommen.

Wie so oft - werden bestimmt einige - durch Diskussion - ihr "Licht in Fenster stellen".
Ich hoffe, dass Sie sich mit dieser Weitsicht durchsetzen.

Es ist noch nicht einmal Weitsicht, es muss ein jeder begreifen, dass ohne u. a., Arbeitgeber, Produzenten, Industrie, Handel, Forschung, Gesundheit-, Bildungs-, Gerichts- und Ordnungssysteme, Transport, Verkehr, Service und Verkauf der Laden zusammen bricht.
Wenn wir den Bürotätigen, Studenten und Rentnern
den Toilettenpapierkauf sichern möchten, brauchen wir Vorgenanntes und Politiker – die das wissen, oder durch kurze Lernprozesse dahinterkommen.

Herr Ministerpräsident, ich bin bei Ihnen und bei denen, die mit Ihren - parteiübergreifend - hierfür kämpfen.
Herzlich
Bernd Offizier, 50321 Brühl


Am 09.04.2020 - an den Herrn Ministerpräsident Laschet gesendet.


Wie ich schon befürchtet habe. Herr Laschet hat Gegenwind bekommen.
Ich denke hauptsächlich von "Nichtselbstständigen",
die im sicheren Gehalt stehen – und sich nicht in den Existenzkampf einfühlen können.

Herr Laschet hat den Einstieg in die Normalisierung im Gegenwind angestoßen.
Längeres Hinausziehen bedeutet für viele Unternehmen die Zahlungsunfähigkeit und Entlassungen!

Wenn nicht baldigst gefühlvoll mit Plan, zumindest Außengastronomien sowie Geschäfte Zugang bekommen,
werden die Berlin-Demos, include von Virenenschleudern Schule machen.

Interessant, Frau Bundeskanzlerin telefoniert nun öfter mit Herrn Merz – zusammen gegen Herrn Laschet?
Schlau, nun hat sie Herrn Merz - wie es scheint - mit "ins Boot" genommen.

Der saarländische Gerichtshof hat die Ausgangssperre
mit Beschluss vom 28.04.2020 - Lv 7/20 "gekippt"!
[/color]
Letzte Änderung: 8 Monate 1 Woche her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.384 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 147 Gäste und keine Mitglieder online