Grünen uneinig, Palmer spricht von Meinungstyrannen. Erweiterung 28.05.2019

Mehr
2 Jahre 1 Monat her - 2 Jahre 1 Woche her #1 von Bernd Offizier
Link aus n-tv

DONNERSTAG, 25. APRIL 2019
"Rechtspopulistischer Pöbler"
Berliner Grüne wollen Palmer ausschließen.


www.n-tv.de/20988412

Bei den "Grünen" sehe ich viele gute Ideen, die leider im Regelkreis (Kybernetik) der Wirtschaft und den technischen Möglichkeiten zur Entwicklung ins Stocken geraten. Immer wieder nur Forderungen, jedoch exakte Ablaufpläne include Sozialplanungen und Rechenbarkeit fehlen. Ich denke, dazu müsste wohl fachliche Hilfe hinzugenommen werden, z. b. Gutachter.
Bernd Offizier

focus.de/10767439

Jürgen Zeidner | 28.05.2019 | 15:11
Was bitte?
Wofür stehen die Grünen? Bundeswehreinsatz in Afghanistan, Einsatz im Irak, Fracking zur Gasgewinnung anstatt Pipeline aus Russland, Zerstörung der deutschen Industrie... Atomausstieg, Kohleausstieg aber keine Konzepte zum Ausgleich (Bei 17 % Energiegewinnung durch erneuerbare Energie)."der Strom wird in der Leitung gespeichert"(O-Ton Grün).

Im Online-Buch sind private Blogs mit unterschiedlichen Inhalten. Die Beiträge darin stellen die von den Autoren persönlichen Gedanken, Meinungen, Ansichten, Erfahrungen und Erlebnisse dar.
Zusätzlich auch die Beziehung auf und Wiedergabe von veröffentlichen Gesetzestexten, Berichten, Bildern, Texten und die Kommentierung von Interviews, Presseberichten, sowie weiteren Medien Informationen.
Aufgeführte Einsätze dienen lediglich als Basis zur Verständlichmachung der Kommentierung.
Für Inhalte, Aussagen und Werbungen über Links übernehme ich keine Verantwortung.
Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Woche her von Bernd Offizier.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.459 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online