Corona

Mehr
1 Jahr 2 Monate her - 1 Jahr 1 Monat her #1 von Walter Gollhardt
Corona wurde erstellt von Walter Gollhardt
Wir erleben z. Zt. in Deutschland und in vielen anderen Ländern weltweit Lebensumstände, die sich die meisten von uns bisher nicht vorstellen konnten.
Auslöser ist das neuartige Corona Virus, oder auch „Covid19“ genannt.
Konnten wir uns am Anfang noch zurücklehnen, denn China und Wuhan als der Ursprungsort des Virus sind ja weit weg, ging es auf einmal ganz schnell, dem freien Welthandel, der weitgehenden Reisefreiheit sei Dank.

Besonders wir in Europa, und dort vor allem Deutschland sind existentiell auf den freien ungehinderten Verkehr von Waren, Dienstleistungen und eben damit auch Menschen angewiesen.
Insofern könnte uns, falls es nicht gelingt, die Verbreitung des Virus einzudämmen, bzw. zumindest seine Verbreitung zu verlangsamen, alles was noch kommen kann in eine tiefgreifende Wirtschafts- und Finanzkrise stürzen.
Auch unser Gesundheitssystem würde dann sehr schnell an seine Grenzen kommen und zusammenbrechen.
Und leider ist es auch so, daß sich diffuse Ängste und Panik wesentlich schneller verbreiten als Covid19 es schaffen könnte.
Und solche Situationen sind auch immer die Hochzeit für Leute, die Gerüchte und die abstrusesten Philosophien verbreiten, und damit leider auch in bestimmten Kreisen großen Erfolg haben.

Solche drastischen Maßnahmen staatlicherseits wie in China waren bisher bei uns in Europa eher nicht vorstellbar.
Italien hat uns aber in den letzten Tagen eines besseren belehrt, denn das Land ist praktisch von der Regierung zur „Roten Zone“ erklärt worden, so daß das öffentliche Leben weitgehend zum Stillstand gekommen ist.
Lediglich Supermärkte und Apotheken haben geöffnet, allerdings ist der Zugang reglementiert.
Italien ist in Europa das Land mit der statistisch ältesten Bevölkerung, und vor allem für Ältere, Menschen mit Vorerkrankungen und einem geschwächten Immunsystem kann Covid19 lebensbedrohend sein.

Falls die Meldungen zutreffend sind, hat China dank rigoroser Maßnahmen den Zenit der Ansteckungsfälle überschritten, und Italien könnte für das übrige Europa ebenfalls eine Art Blaupause werden, falls es gelingt, die Verbreitung des Virus zu stoppen, bzw. zu verlangsamen.

Fachleute sprechen von einem in der Regel milden Verlauf bei einer Ansteckung mit dem Virus, und er scheint bisher auch nicht zu mutieren.

Also alles reine Panikmache??

Sicherlich nicht, denn die Hoffnung, die viele auf einen möglichen Impfstoff setzen, wird wohl erst einmal enttäuscht werden, denn so etwas dauert erfahrungsgemäß seine Zeit.
Virologen sprechen davon, daß über 60 Prozent einer Population sich infizieren müssen, bis eine Immunisierung und damit ein gewisser Schutz einsetzen kann.
Auch der Hoffnung, daß mit der nun kommenden wärmeren Jahreszeit das Virus einfach verschwindet, haben die Virologen eine Absage erteilt.

Sog. Pandemien hat es in der Menschheitsgeschichte schon viele gegeben, und leider wurde es immer bis in unsere Zeit versäumt, nach dem Ende derselben sich für den möglichen Ernstfall vorzubereiten.
Denn das die nächste Pandemie kommen wird, ist absolut sicher, nur der Zeitpunkt und der Grad der Bedrohung sind ungewiß.
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von Bernd Offizier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.527 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online