Trainer Peter Bosz und der BVB

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #1 von Werner Dröge
Trainer Peter Bosz und der BVB wurde erstellt von Werner Dröge
Die Eigensinnigkeit des Thomas Tuchel hat beim BVB zu seiner Entlassung geführt. Als sein Nachfolger wurde der Niederländer Peter Bosz verpflichtet. Die Euphorie nach den ersten Ligaspielen war überschäumend - der Erfolg grandios.

Nun aber zeigt sich, dass die Abwehr des Teams eklatante Schwächen hat. Sehr wichtige Spiele, die nicht nur aus sportlichen, sondern vorrangig aus wirtschaftlichen Gründen wichtig waren, gingen verloren. Wer die Spiele im TV verfolgt hat, erkannte, dass das System des Trainers mit der "hochstehenden Abwehr" nicht funktionierte. Für dies Spielweise mit einer Viererkette hat der BVB in der Abwehr nicht das Material. Das sieht bei der bayerischen Konkurenz wesentlich besser aus. Augenscheinlich ist man in Dortmund zu dieser Erkenntnis noch nicht gekommen.

Wenn Peter Bosz nicht ganz schnell umdenkt, dann könnte es für den BVB zu einem Debakel werden. Es ist "5 vor 12". Prominente Sportgrößen haben sich in der Presse zu dieser Erkenntnis schon geäußert. Man stellt sich die Frage,`wann reagiert der Vorstand des BVB?´

Als gebürtiger Dortmunder blutet mir das Herz!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.504 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 79 Gäste und ein Mitglied online