Am 31.12. verläßt GB die EU

Mehr
6 Monate 1 Woche her #1 von Walter Gollhardt
Am 31.12. verläßt GB die EU wurde erstellt von Walter Gollhardt
Boris Johnson ist ein Zocker, bis zur letzten Sekunde.
Dies sollten alle in der EU wissen, und eigentlich wollen alle, außer den verbohrtesten „Brexiteers“ ein Abkommen, irgendwie, aber die Zeit ist fast abgelaufen. Vor allem will keine der beiden Seiten den „Schwarzen Peter“ zugeschoben bekommen, und als erste vom Verhandlungstisch aufstehen, obwohl es bei Lichte besehen nichts mehr zu verhandeln gibt.
Und die Töne der britischen Presse werden immer schriller, überwiegend mit „Alternativen Fakten“ garniert, und auch absurder.

Johnson hat sich mittels Äußerungen in die Hände der Hardliner in seiner Konservativen Partei hinein manövriert, und aus dieser selbstgestellten Falle kommt er nun nicht mehr heraus.
Aber auch die EU hat in der Brexit-Frage kaum noch Bewegungsspielraum, will sie sich nicht selber quasi abschaffen, denn es geht bei ihr inzwischen um Grundsätzliches.
Man will auch mit dem Austritt der Briten und den möglichen Konditionen keinen Präzedenzfall für andere schaffen.

Ohne ein wie auch immer aussehendes Abkommen, daß auch noch die Parlamente der 27 verbliebenen EU-Mitglieder ratifizieren müßten, damit es überhaupt in Kraft treten kann, ist am 31.12.20 um 24 Uhr Schluß.
Und sollte ein Parlament nicht zustimmen, was in der EU wenn es um Grundsätzliches geht nicht ungewöhnlich wäre, tritt das mögliche Abkommen sowieso nicht in Kraft.
Ab dem 01.01.21 gehen dann sofort die Schlagbäume hoch, denn GB ist dann für die EU ein sog. Drittland, auf Waren und Dienstleistungen werden Zölle erhoben, also erst einmal das absolute Chaos!
Auf beiden Seiten des Kanals gibt es nur Verlierer, und auch die beste Vorbereitung auf die Zeit nach dem 01.01. ohne ein Abkommen wird nicht allzuviel nützen.
Müßig zu prognostizieren, wer nun mit weniger Blessuren aus der Sache herauskommen wird, die Briten oder die EU, draufzahlen werden in diesem Fall wir alle.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd Offizier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.346 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online